Fantastische Welten und große Gefühle

@asuka.lionera

Facebook
Pinterest
Instagram
  •  ❥ Allgemein   •  Leipziger Buchmesse 2020 abgesagt – und jetzt?

Leipziger Buchmesse 2020 abgesagt – und jetzt?

Die Leipziger Buchmesse 2020 wurde abgesagt.

Aufgrund des Corona Virus sah sich die Messeverwaltung nach einer Sondersitzung gezwungen, die Leipziger Buchmesse für 2020 abzusagen. Ein Schock für viele Besucher. Und ein herber Schlag für (Klein-)Verlage, Selfpublisher, Künstler und andere Aussteller, die vor Ort sein wollten.

Was bedeutet die Absage für die (Klein-)Verlage?

Die Vorbereitung

Noch schnell ein paar Neuerscheinungen für die Messe fertig machen! Das muss noch in den Buchsatz. Und hierfür brauchen wir noch das Cover. Ja, bis zur Messe. Nein, geht nicht später.

So oder so ähnlich läuft es in vielen Verlagen in den Wochen vor der Messe ab. Während des großen Events will jeder seine Toptitel und Neuerscheinungen bestmöglich zeigen. Verständlich, schließlich gehört die Leipziger Buchmesse mittlerweile zu den größten Messen Europas. Viele potentielle Leser (und Käufer!) an einem Ort.

Neben den noch zu druckenden Neuerscheinungen (für die die Verlage in Vorkasse gehen müssen) braucht ein Auftritt auf der Messe natürlich einen Stand. Um aus der Menge herauszustechen, darf der nicht 08/15 aussehen. Banner, Aufsteller, Flyer, eventuell Messetheken und mehr müssen gedruckt oder geordert werden. Ja, das meiste davon kann man auch auf die nächsten Messen mitnehmen, aber es ist erstmal ein Kostenfaktor.

Hinzu kommt die Standgebühr, die je nach Lage und Größe des Standes im unteren vierstelligen Bereich liegt.

Alles in allem kommt auch ein Kleinverlag rein in der Vorbereitung (Druck der Neuerscheinungen und dazugehörigen Werbemittel, Standausstattung und Stand an sich) locker auf einen mittleren vierstelligen Betrag.

Was bedeutet nun die Absage?

Zuerst einmal herbe finanzielle Einbußen. Denn ja, die Buchmessen sind das Mekka für Lesesüchtige. Mit einem gut platzierten und auffälligen Stand ziehen Verlage auch die Leser an, die bei einem reinen Online-Geschäft nie auf sie gestoßen wären.

Das Geld für den Messestand gibt es zurück, da die Leipziger Buchmesse offiziell abgesagt wurde. Ein kleiner Lichtblick! Anders sieht es mit beauftragten Speditionen, Messebauern und Dienstleistern aus, die der Verlag eventuell gebucht hat. Hierzu der Hinweis auf die AGB der Leipziger Buchmesse (Punkt 23.1): “Bei Ausfall der Messe wird die vorgesehene Mietzahlung gegenstandslos. Bereits entrichtete Beiträge werden zurückerstattet. Der Aussteller hat jedoch bereits ausgeführte Arbeiten und Dienstleistungen in voller Höhe zu zahlen.” (QuelleWann jedoch zumindest die Rückzahlung der Standgebühr erfolgt, ist zum Zeitpunkt dieses Artikels noch fraglich. Es kann also sein, dass die Verlage mehrere Wochen darauf warten und mit diesen Einbußen zu leben haben.

Was kann ich tun, um zu helfen?

#bücherhamstern lautet die Devise: Kaufe die Bücher, die du dir sowieso zur Messe holen wolltest! Und zwar jetzt – nicht erst in zwei oder drei Monaten. Viele Leser sparen für die Buchmesse, um Bücher zu kaufen. Tu das trotz abgesagter Messe! Und bitte: Kaufe nach Möglichkeit direkt beim Verlag oder dem Selfpublisher und vermeide diesmal die Zwischenhändler wie Amazon oder den Buchhandel. Vielleicht ist es dir nicht bewusst, aber auch diese Zwischenhändler halten die Hand auf, um ihren Teil des Kuchens zu bekommen. Was normalerweise einkalkuliert ist, bricht Kleinverlagen oder Selfpublishern nun das Genick. Deshalb: Kaufe direkt, wie beispielsweise beim Tagträumer Verlag, wo du meine Nemesis-Reihe und viele Neuerscheinungen beziehen kannst.

Was bedeutet die Absage für Künstler?

Ähnlich wie Verlage, bereiten sich Zeichner und andere Künstler, die hauptsächlich im Bereich der Manga Con anzutreffen wären, lange auf die Leipziger Buchmesse vor. Es wird gezeichnet, gedruckt, gebastelt, was das Zeug hält. Nicht wenige Künstler sitzen nun auf tausenden Schreibblöcken, Artprints oder Schlüsselanhängern.

Was kann ich tun, um zu helfen?

Unterstütze deine (Lieblings-)Künstler, indem du direkt bei ihnen kaufst! Viele haben einen Online-Shop oder verkaufen in Facebook und Co. ihre Sachen. Schau auf ihren Social Media Kanälen vorbei oder schreibe ihnen eine Email.

Was bedeutet die Absage für mich als Besucher?

Die Tickets

Das Gute vorweg: Wenn du bereits ein Eintrittsticket für die Leipziger Buchmesse 2020 gekauft hast, bekommst du das Geld vollumfänglich zurück und zwar auf dem Weg, wie du das Ticket bezahlt hast. Erfolgte die Zahlung per Paypal, bekommst du das Geld auf dein Paypal-Konto gutgeschrieben. Dies geschieht automatisch, du musst nicht selbst aktiv werden. (Quelle)

Die Hotelkosten

Viele Besucher – mich eingeschlossen – wollten an mehreren Tagen die Messe besuchen und haben deshalb ein Hotel oder AirBnB gebucht. Um zu erfahren, was mit deinen Hotelkosten geschieht, musst du mit deinem Hotel sprechen. Einige zeigen sich kulant (meines zum Beispiel), von anderen Autoren habe ich gehört, dass sie keinen Cent zurückbekommen, weil die Stornierungsfrist abgelaufen ist oder es von vornherein bei Sonderangeboten keine gab.

Die Anreisekosten

Gute Nachrichten für die, die bereits ihre Bahntickets nach Leipzig gebucht haben! Laut der Deutschen Bahn werden Fahrkarten für den DB Fernverkehr, bei denen der konkrete Reiseanlass aufgrund des Coronavirus entfällt, kostenfrei storniert. Gehe dazu auf bahn.de und suche dort nach “Kulanzregelung” oder benutze folgenden Link: Direkt zum Formular

Fülle das Formular aus und du bekommst den Fahrpreis für dein Zugticket nach Leipzig zurück.

In diesem Sinne drücke ich uns allen die Daumen für die Frankfurter Buchmesse 2020! Hoffentlich sind wir bis dahin nicht zu Corona-Zombies mutiert. 🧟‍♀️

 

Alles Liebe

Hinter dem Pseudonym Asuka Lionera verbirgt sich eine im Jahr 1987 geborene Träumerin, die schon als Kind fasziniert von Geschichten und Comics war. Bereits als Jugendliche begann sie, Fan-Fictions zu ihren Lieblingsserien zu schreiben und kleine RPG-Spiele für den PC zu entwickeln, wodurch sie ihre Fantasie ausleben konnte. Ihre Leidenschaft machte sie nach einigen Umwegen und Einbahnstraßen zu ihrem Beruf und ist heute eine erfolgreiche Autorin, die mit ihrem Mann und ihren vierbeinigen Kindern in einem kleinen Dorf in Hessen wohnt, das mehr Kühe als Einwohner hat.

Leave a reply