Über die Autorin

Über die Autorin

„When you can dream it, you can do it!“ – Walt Disney

Asuka Lionera ist das Pseudonym einer deutschen Schriftstellerin. Sie wurde 1987 in einer thüringischen Kleinstadt geboren und verbrachte ihre Kindheit in einem kleinen Dorf. Als Jugendliche begann sie, Fan-Fictions zu ihren Lieblingsserien zu schreiben und entwickelte kleine RPG-Spiele für den PC. Nach ihrem Abitur schloss sie eine Lehre zur Bankkauffrau ab, arbeitete jedoch nicht lange in diesem Beruf.

2014 entdeckte sie das Schreiben wieder für sich, als sie eine alte Sicherungskopie ihrer entwickelten Spiele fand.

Asuka ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren vierbeinigen Kindern in einem kleinen Dorf in Hessen, das mehr Kühe als Einwohner hat. Neben dem Schreiben betreibt das Ehepaar einen Online-Shop für handgefertigtes Hundezubehör.

Romantasy
… ist das bevorzugte Genre, in dem ich schreibe. Fantastische Welten und große Gefühle.
Abends
… schreibe ich am liebsten. Für mich ist es der perfekte Ausklang eines Tages.
4 Monate
… brauche ich im Schnitt von der Idee bis zur ersten Rohfassung eines Manuskriptes.
126.000 Wörter
… umfassen meine Geschichten im Durchschnitt, wovon „Fenrir“ die bisher längste ist.

Mein Arbeitsplatz

„Nur der Kleingeist hält Ordnung; das Genie überblickt das Chaos.“

Ich habe zwei Schreibplätze: einmal meinen PC-Platz und einmal meinen Laptop-Platz. Letzteren nutze ich vor allem in den Abendstunden zum bequemen Schreiben auf der Couch. Niemals dürfen beim Schreiben meine Over-Ear-Kopfhörer und meine Schreib-Playlist fehlen.
Am PC designe ich Cover, nehme Hörproben auf oder fertige Illustrationen an. An aktuellen Projekten schreibe ich dort nur selten.

PC Arbeitsplatz
show

Facebook