„Ungenuegend“ fertig & zwei neue Projekte & NaNoWriMo

Hallo, liebe Leser!

Puh, ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll. So viel hat sich in den letzten Tagen wieder getan!

Aber der Reihe nach.

 

„Ungenuegend“ fertig & Cover

ungenuegend-kleinErstmal darf ich nun endlich das finale Cover zu „Ungenügend“ zeigen. Tadaaa! 🙂 (Oder wie es meine Verlegerin ausdrückt: *sabber* *lechz* 😉 )

Wie auch Divinitas wird Ungenügend im Drachenmond Verlag erscheinen. Die Veröffentlichung ist für Februar 2016 geplant.

Bei Divinitas ist übrigens Dezember 2015 als Release angepeilt und ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen, ob das zu halten ist. Bisher habe ich noch keine Rückmeldung vom Korrekorat / Lektorat, also heißt es weiter „abwarten und Daumen drücken“!

Ungenügend habe ich gestern in der Rohfassung beendet. Angepeilt waren 50.000 Wörter, geworden sind’s jetzt vor der Überarbeitung 50.014 Wörter, wobei ich gestern in einem Rutsch ganze 6.499 Wörter geschrieben habe. Irgendwie lief’s dann doch und war auf einmal fertig. Jetzt schlummert es schön zugedeckt für einige Zeit in der Schublade, bis ich mich an die erste Überarbeitung mache und es dann meinen Testlesern überreiche.

Und endlich kann ich mich an neue Projekte machen! Der Genre-Wechsel hat mich doch stärker getroffen als gedacht, weshalb die nächsten Werke wieder Fantasy sein werden. Liegt mir einfach mehr.

Apropos neue Werke

 

2 neue Werke

Der ein oder andere hat es vielleicht schon auf der Hauptseite gesehen. Dort habe ich etwas „umgeräumt“ und auch gleich die beiden neuen Werke, die in meinem Kopf umherwirbeln, vorgestellt. Sie sind außerdem auch unter Werken zu finden.

falkeEines der Werke, „Falkenmädchen„, habe ich heute schon angefangen. Die ersten 1.588 Wörter sind auch schon fertig. Und heute, zur 25. Schreibnacht, werden sicher noch einige tausend mehr dazukommen. Freu mich schon!

Falkenmädchen erzählt die Geschichte eines Divinitas-Charakters. Wer genau und was und wieso werde ich noch nicht verraten. Es macht mir jedoch unwahrscheinlichen Spaß, diese Geschichte zu erzählen, denn diese Figur ist mir beim Schreiben an Divinitas bereits sehr ans Herz gewachsen.

Das Buch kann jedoch auch gelesen werden, wenn man Divinitas nicht kennt. Ich bin ja nicht so der Freund von Mehrteilern, aber gegen Sequels hab ich nichts einzuwenden 🙂

 

NaNoWriMo 2015

PrintDas zweite Projekt, Nemesis, wird im Rahmen des diesjährigen NaNoWriMo geschrieben. Was genau ein NaNoWriMo ist, kannst du hier nachlesen.

Jedenfalls werde ich im November ziemlich beschäftigt damit sein, die geforderten 50k Wörter für die neue Geschichte zusammenzukriegen.

Vor mir liegt schon ein Blatt mit möglichen Charakternamen. So ganz habe ich mich noch nicht entschieden, zumindest bei den männlichen Figuren. Die weibliche Protagonistin ist übrigens ein Charakter aus Ungenügend. Ihre Geschichte wird quasi weitererzählt, aber auch hier wieder: beides ist unabhängig voneinander lesbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

show