[CHALLENGE] TAG 3 – Inspiration zum aktuellen Projekt

Und schon sind wir bei der #Autorenwahnsinn-Challenge an Tag 3 angelangt. Heute erzähle ich euch etwas zu den Inspirationen zu meinem aktuellen Projekt.

Mit Inspirationen ist es ja immer so eine Sache: entweder man bekommt welche oder eben nicht. Ich bin da sehr spontan, plane wenig und lasse mich gerne treiben. Zwar habe ich (meistens) einen groben Erzählfaden, aber werde selbst hin und wieder von meiner Geschichte und den Protagonisten überrascht.

Die Motivation, das aktuelle Projekt anzugehen, ist denkbar einfach: Ich wollte es. Ich wollte diese Geschichte schreiben, auch wenn ich von Anfang an wusste, dass es nicht immer leicht sein würde. Warum? Weil die Protagonistin weder nett noch liebevoll noch Everybodys-Darling ist. Nein, sie ist das komplette Gegenteil. Beim Schreiben muss ich mich manchmal daran hindern, sie einfach von einer Klippe springen zu lassen. 

Um wen es geht? Genaueres möchte ich noch nicht verraten. Vielleicht setzt ihr die Hinweise in den kommenden Tagen zusammen und erratet es selbst! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

show