[CHALLENGE] TAG 21 – Schreibmusik

Willkommen zum einundzwanzigsten Tag der #Autorenwahnsinn-Challenge! Heute gibt’s was auf die Ohren, denn ich stelle euch meine Schreibmusik vor!

Meine Schreibmusik

Ich muss gestehen, dass ich mich auf dieses Thema mit am meisten gefreut habe. Ich mache einen regelrechten Kult um meine Musik und liebe es jedes Mal, am Ende des Buches meine Playlist abzutippen. Dabei ist mein Musikgeschmack recht ausgefallen. Nur wenige aktuelle Hits finden sich darauf. Um deutsche Musik mache ich komplett einen Bogen, weil ich dann überhaupt nicht schreiben könnte. Selbst bei englischen Texten schleicht sich manchmal ein falsches Wort mit in den Text.

Als alter Otaku höre ich gerne japanische Musik oder Anime-Openings. Mittlerweile habe ich einige Cover-Sänger entdeckt, die meine Herzensmusik perfekt umgesetzt haben, bspw. das Opening von „Sword Art Online“, „Haikyuu!“ oder „Yuri on Ice“. (Ja, für viele werden das jetzt böhmische Dörfer sein, aber dazu kommen wir später noch! )

Für jedes Buch ergibt sich eine eigene Playlist. Einige Titel finden sich in fast allen Listen, aber viele tausche ich aus, weil sie nicht zur Grundstimmung passen. Und aus diesen Titeln habe ich meistens ein Lied, das für mich perfekt zum Buch (oder zumindest zu einem Charakter) passt. Diese Lieder werde ich euch jetzt vorstellen.

Divinitas

Auf das „Divinitas-Lied“ hat mich eine Leserin aufmerksam gemacht. Es ist lange nach „Divinitas“ rausgekommen, aber trotzdem passt es sehr gut, wie ich finde.

Und ansonsten lief das Lied sehr oft beim Schreiben:

 

Ungenügend

Bei „Ungenügend“ fiel die Wahl nicht schwer 

 

Nemesis – Hüterin des Feuers

Auch wenn mir bei den SAO-Vergleichen regelmäßig die Hutschnur platzt, ist das „Nemesis-Lied“ ein Titel aus Sword Art Online  (Von einer meiner Lieblingscoversängerinnen, übrigens!)

 

Falkenmädchen

Für „Falkenmädchen“ gibt es zwei Songs, die mich während des Schreibens begleitet haben.

 

Mit dir unter den Sternen

Auch hier ist meine Wahl eindeutig 

 

Fenrir: Weltenbeben

Neben viel keltischen oder nordischen Musik-Mixen, ist das folgende Lied mein persönlicher Theme-Song für Hel, einen Nebencharakter im Buch.

 

Aktuelles Projekt

Hihihi, auch hier habe ich schnell eine Wahl treffen können! Mehr will ich dazu aber noch nicht sagen.

Meine kompletten Schreib-Playlists sind immer hinten im jeweiligen Buch zu finden! 

Bonus: Schlechte-Laune-Lied

Wenn mal wieder etwas meine Laune verhagelt hat, höre ich gerne dieses Lied  (unbedingt auf den Text achten!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

show