Kategorie: ❥ Fantasy

Nemesis: Feuer & Sturm – alle wichtigen Infos

Nemesis: Feuer & Sturm

Endlich, ENDLICH durfte ich am 2. Dezember 2017 verraten, an was ich die letzten Monate so intensiv gearbeitet habe. Zwischenzeitlich saß ich wie auf Kohlen, wollte es in die Welt hinausposaunen, denn von der ersten Zeile an brannte ich für dieses Buch. Nicht nur, weil ich nach fast einem Jahr wieder auf liebgewonnene Charaktere traf, sondern weil ich auch wusste, was auf mich zukam.

Hin und wieder werde ich in Interviews gefragt, welche (von mir geschriebenen) Bücher ich am liebsten mag. Die Antwort ist immer gleich: Nemesis und Fenrir.

In beiden Fällen tragen die Protagonistinnen eine „Hauptschuld“ daran, denn sie sind quasi eine abgespeckte Version von mir. Wer also mit Evelyns oder Emmas Art ein Problem hat, sollte mich lieber nicht privat kennen 😉 (Scherz beiseite)

Doch wie kam es dazu, dass ich einen zweiten Teil zu Nemesis schreiben wollte?

Ein Einzelband wird zum Mehrteiler

Dass ich eine Fortsetzung zu Nemesis schreiben wollte, wusste ich bereits im Januar 2017. In einem Blogbeitrag machte ich eine entsprechende Andeutung zu meinen kommenden Schreibprojekten.
Zu dem Zeitpunkt arbeitete ich aber gerade noch an Löwentochter und zu Nemesis 2 stand noch kein einziges Wort. Es gab nur dieses kleine Teaser-Bild.

Da dieser Blogbeitrag – und mein Blog im Allgemeinen – keine sonderlich große Reichweite hat, wusste auch kaum jemand von meinen Plänen 😉 Aber das ist nicht weiter schlimm!

Im April 2017 begann ich mit dem ersten Kapitel zu Nemesis 2. Ich kann gar nicht beschreiben, wie verdammt gut es sich angefühlt hat, endlich diese Geschichte weiterzuschreiben. Da das Ende viele Leser/innen doch etwas ratlos zurückgelassen hat, möchte ich an dieser Stelle auch nicht allzu viel spoilern 🙂

Wo wir gerade vom Ende von Nemesis: Hüterin des Feuers reden: Ich mag es, so wie es ist. Denn genau da konnte ich ansetzen 🙂

Gäbe es ein anderes Ende, wäre es schwieriger gewesen, aber so hatte ich den perfekten Aufhänger. Ich bin allgemein kein Freund von Mehrteilern, weder als Leser noch als Autor. Aber ich musste nun schon mehrmals die Erfahrung machen, dass manche Geschichten, manche Charaktere mich einfach nicht loslassen. Das war bei Giselle (Löwentochter) so – und dazu bekomme ich ganz oft die Rückmeldung, dass es der beste Divinitas-Teil ist – finde ich übrigens auch 😉

Und das war auch bei Eve und Luc so. Ich liebe dieses Paar. Ich liebe ihre Dynamik. Die beiden sind kein „Hey wir lieben uns, alles ist super!“-Pärchen. Die beiden haben Feuer – und das meine ich durchaus wörtlich 😉

UND ich kann euch sagen, dass sich daran nichts geändert hat!
Aber nicht nur bei Eve und Luc knistert es gewaltig!

Der Buch-Trailer zu Nemesis: Feuer & Sturm

Kommt euch die Zeit bis zum 1. Februar 2018 auch so lang vor? Mir schon …

Nemesis: Feuer & Sturm jetzt (vor)bestellen

New

zzgl. Versand

Lieferzeit: voraus. Februar 2018

New

zzgl. Versand

Lieferzeit: voraus. Februar 2018

Cover & Untertitel

Da Nemesis: Feuer & Sturm ein Folgeband ist, brauchte das Buch natürlich auch einen passenden Untertitel. Band 1 hieß „Hüterin des Feuers“. Zwar haben wir auch in Band 2 eine (sehr unfreiwillige) Hüterin des Feuers, aber es wäre ja witzlos, den zweiten Band genauso zu nennen 😉 Also musste etwas anderes her. Anfangs hießt der zweite Teil „Wettstreit der Götter“. Warum und wieso erfährt der Leser bereits im Prolog. Aber dieser Untertitel war mir zu … hmm … profan, zu emotionslos und spiegelte für mich nicht den Kern des Buches wider.

Als ich an Kapitel 7 schrieb, das quasi ein Ereignis bzw. einen von Eves Gedankengängen in Kapitel 10 einläutet, wusste ich, wie ich den zweiten Teil nennen würde.

Kleiner Auszug gefällig?

Ich habe mit dem, was ich vorhin gesagt habe, nicht gelogen. Sanft kam in unserem Vokabular nicht vor, zumindest nicht, wenn man damit unsere Zusammentreffen beschreiben wollte.
Ich war das Feuer und er der Sturm. Ich war die Flamme und er das Gewitter. Wir prallten aufeinander wie die Elemente, jederzeit bereit, den anderen mit Haut und Haar zu verzehren. Wir verschmolzen zu etwas nie Dagewesenem, das alles in den Schatten stellte, was war und was kommen sollte.

(aus „Nemesis: Feuer & Sturm“, Kapitel 10)

Das Thema „Feuer und Sturm“ kommt immer mal wieder im späteren Buchverlauf vor. Es würde zu sehr spoilern, das jetzt auszuführen 🙂

Kommen wir daher lieber zum Cover. Ja, auch dieses Cover habe ich selbst designed. Und nein, diesmal hat es mich keine grauen Haare gekostet 🙂

Das Bild des jungen Mannes befand sich schon sehr, sehr lange auf meiner Festplatte und ich wusste, dass ich irgendwann mal ein Cover mit ihm machen würde. Nach ein paar minimalen Anpassungen kam er meiner persönlichen Vorstellung von Lucian sehr nahe. Die Ausrichtung (Blick auf den Betrachter) passte auch sehr gut zum Cover des ersten Teils.

Nemesis: Feuer & Sturm – alle wichtigen Infos auf einen Blick

Und hier noch mal kurz und knackig alle wichtigen Infos zusammengefasst:

  • Nemesis: Feuer & Sturm ist ein Folgeband. Man muss Nemesis: Hüterin des Feuers gelesen haben, um ihn zu verstehen.
  • Nemesis: Feuer & Sturm erscheint voraussichtlich am 1. Februar 2018 im Tagträumer Verlag.
  • Von Teil 1 wird es so bald wie möglich eine Neuauflage ebenfalls im Tagträumer Verlag geben.
  • Nemesis: Feuer & Sturm ist umfangreicher als Band 1.
  • Das Taschenbuch von Nemesis: Feuer & Sturm wird dieselben Maße haben wie die alte Auflage von Band 1 – A5.
  • Nemesis: Feuer & Sturm hat 43 Kapitel + Prolog + Epilog und insgesamt rund 176.000 Wörter (Zum Vergleich: Band 1 hatte rund 146.000 Wörter)
  • In Nemesis: Feuer & Sturm gibt es insgesamt 4 verschiedene Erzählperspektiven, wenn man den Prolog mit einrechnet.
  • Im Taschenbuch, sowie auch im Ebook wird es wieder Illustrationen von mir geben.
  • Nemesis: Feuer & Sturm jetzt (vor)bestellen

    New

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: voraus. Februar 2018

    New

    zzgl. Versand

    Lieferzeit: voraus. Februar 2018

    show