Kategorie: ❥ Allgemein

Schreibmonat Juni

Hallo ihr Lieben,

heute ist der erste Juli, also ist es wieder Zeit für eine kleine Schreibmonat-Rückblende.

header-juni

Die blanken Zahlen

Im Juni habe ich nicht allzu viel geschafft, zumindest wenn ich mir nur die Zahlen anschaue. Insgesamt habe ich im Juni 39.097 Wörter geschrieben. Das entspricht 156,39% meines angepeilten Monatsziels von 25.000 Wörtern. Trotzdem ist es für mich recht wenig.

Was war los?

Ich nehme nicht das Wetter als Ausrede, denn ich hasse Hitze. Von mir aus könnte es das ganze Jahr über schneien  Sobald das Thermometer mehr als 20°C anzeigt, wird mir das schon zu viel. Hinzu kommt unsere Dachgeschosswohnung, in der teilweise drei Ventilatoren parallel laufen, damit es halbwegs erträglich ist. Aber wie gesagt, die Hitze ist nicht der Grund.

Im Juni habe ich sehr viel überarbeitet und zwar „Falkenmädchen„. Erst kam es aus dem Lektorat, eine Woche später aus dem Korrektorat. Beide Male habe ich mehrere Tage gebraucht, um die wirklich sehr hochwertigen Anmerkungen der beiden Mädels umzusetzen. Dabei habe ich zwar auch geschrieben, aber eben nicht effektiv.

Ansonsten ist im Juni die komplette Kurzgeschichte „Mit dir unter den Sternen“ entstanden, worauf ich sehr stolz bin. Sie ist mittlerweile auch schon im Lektorat / Korrektorat und wird voraussichtlich im August als Ebook und Print erscheinen. Da es sich nur um eine Kurzgeschichte handelt, ist der Umfang nicht allzu viel – knapp 30.000 Worte sind es geworden. Das Print wird in etwa 120 Seiten umfassen. Zwei Artworks werden auch in beiden Versionen dabei sein 

Dann habe ich gestern noch mit den Anfängen der neuen Geschichte begonnen, die ich im Rahmen des Camp NaNoWriMos im Juli schreiben will. Schaffen muss ich dafür 50.000 Wörter, also einen ganzen Batzen mehr, als ich im Juni geschafft habe. Den gesamten Titel der Geschichte verrate ich noch nicht, denn dann weiß man sofort, um was es geht. Der Untertitel lautet „Weltenbeben„. Mal schauen, was draus wird! Vielleicht ist es ja auch nur ein weiteres Projekt für Ablage P

Was gab’s noch im Juni?

Falkenmädchen„, zumindest das Ebook, hat endlich ein Releasedatum – den 07.07.2016! Also, gleich vorbestellen und am Releasetag auf den Reader erhalten, z.B. direkt bei Amazon: Direkt zum Angebot

Dann werde ich kommendes Wochenende zusammen mit meinem Mann nach Leverkusen zur Drachennest-Eröffnung fahren! Wir freuen uns schon drauf (bis auf die Fahrt … 3,5h und ich hasse Autobahn …) Wer auch kommen möchte: Es ist am 09.07. ab 12 Uhr. Hier geht’s zum Facebook-Event für weitere Infos!

 

Das war’s erstmal. Ich berichte wieder, wenn ich vom Drachentreffen zurück bin! 

DANKE! – Buchblogger gesucht

Erst einmal ein herzliches DANKE an alle Buchblogger, die sich auf meinen Aufruf vom 22.06. hin bei mir beworben haben. Mit so einer überwältigenden Resonanz hätte ich niemals gerechnet!! 

Insgesamt sind in knapp 2 Tagen über 170 Bewerbungen bei mir eingegangen. ÜBER EINHUNDERTSIEBZIG!! Hier mal ein Bild, wie es zwischenzeitlich in meinem Email-Postfach aussah. Man beachte den Zeitstempel:

ausschnitt

Quasi im Minutentakt trudelten die Mails ein und ich wusste nicht, wo mir der Kopf stand. So viele tolle Blogger, so unfassbar hübsche Blogs – wie soll ich mich da nur entscheiden?? Und noch dazu nur für 3 Blogger? Die Antwort war einfach: Es ist unmöglich! Anstatt also nur 3 weitere feste Blogger aufzunehmen, habe ich beschlossen, meinen Bloggerstamm auszuweiten. Die genaue Zahl möchte ich nicht sagen, aber es sind doch einige mehr als insgesamt 20 geworden 

Die, die dabei sind, haben von mir bereits eine Email erhalten. Ich habe sie in die Mailliste eingetragen und bei den meisten dürfte auch schon die erste Rundmail eingetrudelt sein. Wenn du keine Nachricht bekommen hast, bist du leider nicht dabei. Bitte habe Verständnis, dass ich nicht die Zeit habe, jedem eine persönliche Absage mit Begründung zu schreiben.

Hier jetzt mein Aufruf an die, die keine Nachricht von mir bekommen haben: Bitte sei mir nicht böse! Ich muss eine Entscheidung fällen – und glaub mir! – die fiel mir alles andere als leicht! Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder Einzelne, der sich beworben hat, seinen Blog mit ganz viel Leidenschaft führt und ein begeisterter Leser ist! Bitte sieh eine Absage nicht als einen Affront an. Oft haben Kleinigkeiten darüber entschieden, ob ich den Blog aufgenommen habe oder nicht. Besucherzahlen oder Facebookfollower waren dabei zweitrangig. So habe ich beispielsweise Blogs mit „nur“ 180 FB-Followern aufgenommen und welche mit über 1000 nicht, einfach weil ich der Meinung war, dass es besser gepasst hat.

Die Gründe für die Ablehnung können vielfältig sein: Das falsche Genre (bspw. hatten sich Blogs beworben, die fast ausschließlich Krimis und Thriller lesen und rezensieren), das falsche Geschlecht (die männlichen Blogger hab ich drauf hingewiesen, dass meine Bücher gerne mal ins Kitschige abdriften ), zu kurze Rezensionen (Klappentext und Zwei-Zeilen-Fazit, wo ich mich als Autor dann fragen „Deine Meinung ist ja schön und gut, aber wie bist du darauf gekommen?“), usw. Hauptsächlicher Grund war das falsche Genre. Ich habe mir wirklich jeden einzelnen Blog bzw. FB-Seite angesehen. Wenn ich dabei nur auf Krimis, Thriller oder Erotik-Bücher gestoßen bin, dann bin ich schlicht und ergreifend der falsche Autor für eine Zusammenarbeit, denn in diesen Genres bewegen sich meine Bücher nicht.

Nur, weil du es dieses Mal nicht in meinen festen Bloggerstamm geschafft hast, heißt das nicht, dass dein Blog schlecht ist oder mir nicht gefällt. Ich musste mich entscheiden – von über 170 haben es nicht einmal ein Zehntel geschafft.

Ich habe vielleicht mit zehn oder zwanzig Bewerbungen gerechnet, aber niemals mit einem solchen Andrang.

Ich bedanke mich bei jedem Einzelnen für das Interesse an meinen Büchern und mir.

Ich hoffe, dass du, auch wenn du nicht zum Bloggerstamm gehörst, meine Bücher lesen und ehrlich rezensieren wirst! 

BUCHBLOGGER GESUCHT!

Hallo ihr Lieben,

ich möchte meine interne Bloggerliste ein bisschen aufstocken – von 10 auf 20 feste Blogger. 3 Plätze hätte ich noch zu vergeben.

blogger-gesucht

Was wird gesucht?

  • Du musst einen Blog (Webseite) oder zumindest eine Facebook- oder Instagram-Seite haben.
  • Deine Seite hat idealerweise eine gewisse Reichweite.
  • Du hast bereits einige Rezensionen zu (anderen) Büchern veröffentlicht.
  • Du liest gern und auch relativ zügig.
  • Deine bevorzugten Genres sind Fantasy, Romantasy oder auch New Adult. (muss nicht alles zwingend sein, ein Genre davon genügt)
  • Du kannst Ebooks lesen und bist auch gewillt, dies zu tun.
  • Idealerweise hast du schon ein oder mehr Bücher von mir gelesen und kannst zumindest etwas mit meinem Schreibstil anfangen.
  • Idealerweise stellst du deine Rezensionen zusätzlich auf Amazon und Co. online.

Was habe ich davon?

  • Du kannst dich auf meine Bücher als Rezensent bewerben (Ebook only!). Bei Neuerscheinungen wähle ich dann unter den Bewerbungen aus. Meistens versende ich die Bücher an 15-25 Blogger.
  • Teilweise erhältst du die Bücher noch vor Erscheinungsdatum.
  • Ich unterstütze deinen Blog bei Gewinnspielen etc. mit Goodies und Sachen zum Verlosen.
  • Du kannst jederzeit austreten oder ein Buch ablehnen, wenn es nicht deinem Lesegeschmack entspricht.
  • Alles läuft auf freiwilliger Basis.

Weitere Hinweise

  • Ich möchte vorab einige Rezensionen von dir lesen. Was ich ablehne sind Rezensionen, in denen massiv gespoilert wird, oder die nur aus dem Klappentext und einem zweizeiligen Fazit bestehen.
  • Qualität vor Quantität: Wenn du gute Rezensionen schreibst und deinen Blog mit Herzblut betreibst, hast du eine größere Chance angenommen zu werden, als wenn du viele Follower hast.
  • Nicht jedes meiner Bücher kann dir gefallen. Es ist also kein Problem, wenn du eine schlechte Rezi schreibst. Bitte begründe sie aber dementsprechend.

Wie genau läuft das ab?

Wenn du als Buchblogger in meine Bloggerliste aufgenommen wurdest, erhältst du automatisch eine Mail, wenn ein neues Buch von mir erscheint. In dieser Mail stelle ich dich vor die Wahl, ob du das Buch lesen oder rezensieren möchtest oder eben nicht. Die Gründe für die Ablehnung können vielfältig sein (kein Interesse, keine Zeit, Leseflaute, etc.) und sind ganz allein dir überlassen. Wenn du dabei bist, erhältst du das Buch als Ebook in dem Format, das du benötigst. Du kannst es dann gerne schon auf deinem Blog, deiner FB-Seite etc. zeigen.

Hin und wieder veranstalten wir auch gemeinsam Events, wie bspw. eine Leserunde oder eine Blogtour. Auch hier ist Mitmachen keine Pflicht, aber sehr gern gesehen.

Du siehst, alles läuft auf einer rein freiwilligen Basis. Wenn du, aus welchem Grund auch immer, nicht mehr mitmachen willst, kannst du dich selbstständig aus der Mailingliste austragen und erhältst keine weiteren Buchangebote mehr.

Im Gegenzug für dein Engagement und deine Werbung für meine Bücher unterstütze ich deine Events (Bloggeburtstag, Verlosung, Gewinnspiele, …) mit Goodies.

 

Ich freue mich auf zahlreiche Bewerbungen! 

Gewinnspiel zu Nemesis

Ihr Lieben.

heute startet das erste #‎Gewinnspiel zu Nemesis: Hüterin des Feuers

Das Wichtigste in Kürze:
– Es gibt zwei Arten, am Gewinnspiel teilzunehmen: Einmal durch Posten eines #‎NemesisSelfie mit dem Buch / Ebook und einmal durch Verfassen einer #‎NemesisRezi‬
– Ein Teilnehmer darf in beiden Kategorien teilnehmen und erhöht dadurch seine Gewinnchancen.
– Teilnehmen darf jeder mit Wohnsitz innerhalb Deutschlands. Bei Teilnehmern außerhalb Deutschlands bitte ich darum, dass wir uns die Portokosten teilen.
– Das Gewinnspiel läuft vom 25.05.-30.06.2015 (18 Uhr), also gut einen Monat. So hast du genügend Zeit das Buch zu lesen und ggf. zu rezensieren.

Zu gewinnen gibt es ein von mir besticktes Kissen mit Nemesis-Motiv, eine zum Buch passende Kette sowie massig Goodies (nicht auf dem Bild zu sehen).

nemesis-gewinnspiel

Hinweise:
– Beim Selfie ist es egal, ob du selbst mit auf dem Bild bist oder ob du das Buch schön arrangierst. Du kannst das Bild per PN oder Email an mich senden oder mit dem Hashtag #NemesisSelfie auf den sozialen Netzwerken posten, um dabei zu sein.
– Die Rezension veröffentlichst du idealerweise auf Amazon und ggf. auf deinem Blog oder anderen Bewertungsportalen. Du kannst mir den Link per PN oder Email schicken oder ihn auf den sozialen Medien mit dem Hashtag #NemesisRezi posten.
– Du kannst in beiden Kategorien teilnehmen und erhältst dadurch zwei Gewinnlose.
– Falls du schon eine Rezension zu Nemesis geschrieben hast, kannst du natürlich trotzdem teilnehmen. Schicke mir einfach den Link zur Rezension und du bist automatisch dabei.

Bei Fragen oder Unklarheiten kannst du gerne in die Kommentare posten oder dich direkt an mich wenden!

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!! 

[HOW TO] Wie komme ich an ein signiertes Buch?

signiert

Fast täglich erreicht mich die Frage, wie man denn an ein signiertes Exemplar gelangen kann. Hier führen mehrere Wege nach Rom 

Weg 1: Direkt bei mir bestellen

Der einfachste und direkteste Weg ist, die Bücher bei mir zu bestellen. Alle meine Bücher kannst du direkt über meinen kleinen Shop kaufen. Jedes wird auf Wunsch für dich signiert! Außerdem gibt es Goodies dazu, auf Wunsch ebenfalls signiert.

Weg 2: Direkt beim Verlag bestellen

Meine Bücher Divinitas, Ungenügend, Nemesis: Hüterin des Feuers und Falkenmädchen sind beim Drachenmond Verlag erschienen. Wenn du dort die Bücher direkt kaufst, kannst du während des Kaufprozesses im Feld „Anmerkungen“ angeben, dass du es gerne signiert haben möchtest.

Weg 3: Nachträglich signieren lassen

Ich gebe es zu: Ich kaufe auch unheimlich gerne und oft beim großen A. Wenn du also das Buch bspw. dort online bestellt oder in der Buchhandlung deines Vertrauens gekauft hast, kannst du trotzdem noch eine Signatur von mir hinein bekommen.

Entweder lässt du es dir von mir auf einer Lesung oder Buchmesse signieren oder

du schickst das Buch an mich. In den Umschlag legst du bitte 1,65 Euro (Büchersendung Maxi innerhalb Deutschlands) in Briefmarken, Kleingeld oder bereits vorfrankiert über internetmarke.de, sowie einen Zettel mit deiner Anschrift (sofern kein vorfrankierter Rückumschlag beiliegt) und dem Signaturwunsch.

Ich werde dann alles umgehend fertigmachen und wieder zu dir zurückschicken. Obendrauf gibt es noch kleine Goodies wie Lesezeichen und Postkarten 

 

 

[HOW TO] Wie komme ich an GOODIES?

howtogoodies

Ihr Lieben,

ich bekomme fast täglich Nachfragen, wie man denn an eine Autogrammkarte oder ein signiertes Lesezeichen kommen könnte. Das freut mich jedes Mal wahnsinnig!  Danke für euer Interesse an meinen Büchern und den damit verbundenen Goodies Ich habe nicht immer viel (gerade nach Messen oder Lesungen hat sich mein Bestand dezimiert), aber was ich habe, gebe ich gerne!

Was mir allerdings die Haare vom Kopf frisst (und ich hänge sehr an meinen Haaren! ), sind die damit verbundenen Portokosten. Letzten Monat habe ich knapp 60 Euro dafür ausgegeben, Briefumschläge mit Lesezeichen, Postkarten und Co. an Leser und Blogger zu versenden. Bitte versteht mich nicht falsch, ich gebe sehr gerne das, was ich habe, und verteile es, aber die Portokosten kann ich einfach nicht mehr alleine stemmen.

Wie erhalte ich nun Goodies?

Daher habe ich mich entschlossen, die Goodies in meinem kleinen Shop anzubieten. Die Goodie-Tüte ist für dich vollkommen kostenlos, es fallen lediglich die Versandkosten an.

Übrigens: Wer die Taschenbücher direkt bei mir kauft, bekommt immer einen ganzen Schwung Goodies mitgeliefert  Und wer das Divinitas-Bundle kauft, bekommt sogar eine kleine Überraschung zusätzlich!

Es fällt mir schwer, diesen Schritt gehen zu müssen, aber es hat in der Vergangenheit einfach überhand genommen – und ich möchte auch niemandem etwas abschlagen! Wie gesagt, das was ich habe, gebe ich gern, leider schaffe ich es wegen der Portokosten nicht mehr alleine.

 

 

show